Die besten Steuerberater Deutschlands – ab‘ovo gehört zum fünften Mal dazu

Auch in diesem Jahr hat sich das Handelsblatt auf die Suche nach den besten Steuerberatern begeben. Wir konnten das Handelsblatt wie auch in den letzten Jahren von uns und unseren Leistungen überzeugen.

Wer sind die besten Steuerexperten Deutschlands? Diese Frage beantwortet das Handelsblatt seit vielen Jahren immer wieder aufs Neue. Ziel ist es, Orientierung zu geben, damit Suchende schnell die passende Kanzlei für sich entdecken. Schließlich ist die Entscheidung nicht leicht und begleitet den Mandanten über Jahre hinweg. Daher freuen wir uns, im Jahr 2021, seit nun fünf Jahren, für das Handelsblatt zu den Besten Steuerberatern Deutschlands zu gehören!

Die Prüfung der Steuerberater

Das Sozialwissenschaftliche Institut Schad (S.I.W. Finance) hat im Auftrag des Handelsblatts wieder die besten Steuerberater und Wirtschaftsprüfer ermittelt, so wie die letzten Jahre auch.

In Kooperation mit der Wirtschaftskanzlei Buschmann Partnerschaft erhielten mehr als 30.000 Sozietäten und Kanzleien eine Teilnahmeeinladung und letztendlich nahmen 4200 Steuerberater und 800 Wirtschaftsprüfer an der Befragung teil.

Der Test bestand vor allem aus Fragen zum Fachwissen der Steuerexperten. Auch die Spezialisierung der Kanzleien spielte eine große Rolle. Daneben beinhaltete die Studie auch Fragen zu Trends der Branche und den entsprechenden Rahmenbedingungen.

Mandanten legen Wert auf Spezialisierung und Fachwissen

In der Untersuchung spielte die Ausrichtung auf einzelne Fachbereiche und Wissensgebiete eine große Rolle. Schließlich wünschen sich Mandanten einen Steuerexperten, der sich mit den Besonderheiten des Arbeitsalltags und den relevanten Steuerfragen dazu auskennt.

Neben der Auszeichnung über alle Steuerberater hinweg wurden wir vom Handelsblatt zudem im Sachgebiet „Existenzgründung“ und in der Branche „Freiberufler“ prämiert.

Auch dieses Jahr sind Digitalisierung und Personalgewinnung immer noch von großer Bedeutung

Bereits seit einigen Jahren beschäftigen uns und die gesamte Branche zwei Themen, die sich als die größten Herausforderungen aller Steuerexperten herauskristallisiert haben: Personalgewinnung und Digitalisierung. Durch die Corona-Pandemie wurden diese Herausforderungen noch deutlicher sichtbar.

Steuerliche und betriebswirtschaftliche Beratungen werden aktuell immer mehr nachgefragt. Sei es wegen der staatlichen Hilfen oder diversen Corona-Sonderreglungen für Unternehmen und Arbeitnehmer. Wie Harald Elster (Präsident des Steuerberater-Verbandes Köln und des Deutschen Steuerberaterverbandes) ausführte: „Die Flut an Zusatzaufgaben bringt Kanzleien an die äußerste Belastungsgrenze.“.

Auch das SIW Finance belegte die Aussage von Elster mit einer Studie, bei der 9 von 10 Kanzleien angaben, dass die zusätzlichen Aufgaben eine spürbare Mehrbelastung darstellen.

Die Corona-Krise mit kühlem Kopf überwinden

Wie wichtig eine kompetente Beratung ist, hat sich in der Corona-Krise noch einmal deutlich gezeigt. Denn in unsicheren Zeiten suchen Unternehmer:innen klare Unterstützung. Als Steuerberater nehmen wir diese Verantwortung wahr und ernst. Wir stehen unseren Mandanten zur Seite und beraten sie mit kühlem Kopf und Weitsicht. Schließlich bestimmt die Pandemie im Moment unser Leben – die Nach-Corona-Zeit kann gleichzeitig schon jetzt geplant werden.

Unserem Grundsatz, das Thema Steuern für unsere Mandaten so einfach wie möglich zu gestalten, ist in den letzten Monaten eine noch größere Bedeutung zuteil geworden. Ist die Coronakrise für alle Unternehmen doch Herausforderung genug.

seit 2017 ausgezeichnet

Dass wir seit 2017 für das Handelsblatt zu den besten Steuerberatern des Landes gehören, bedeutet uns sehr viel! Denn wir arbeiten jeden Tag daran, dass unsere Mandanten zufrieden sind. Der Titel ist nicht nur ein Spiegelbild unserer Fachkompetenz, sondern auch Ansporn, an unserem Weg und Einsatz festzuhalten. Und wir sind stolz auf unser gesamtes Team! Denn jeder Einzelne trägt zum Erfolg von ab‘ovo und der Zufriedenheit unserer Mandanten bei.

Zurück

Sie haben Fragen zum Artikel?

Jetzt den Blog abonnieren und keinen Artikel mehr verpassen.

Blog abonnieren

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind essenziell, andere helfen uns unser Onlineangebot zu verbessern. Bitte wählen Sie aus, wie Sie unsere Website nutzen möchten. Mit der Einverständniserklärung finden die ausgewählten Cookies Anwendung.


Technisch notwendige Cookies erlauben

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich. Es wird ein Cookie mit einer Session-ID erstellt, diese wird nach dem Schließen des Browsers gelöscht. Ein weiteres Cookie speichert Ihre Cookie-Einstellungen. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Google Analytics erlauben

Cookie von Google für Website-Analysen. Erzeugt statistische Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt.

(Name: Google Analytics ·  Anbieter:Google LLC ·  Datenschutzerklärung:  https://policies.google.com/privacy ·  Cookie Name:  _ga,_gat,_gid ·  Cookie Laufzeit: 2 Jahre)


Sie können Ihre Auswahl jederzeit aufrufen und nachträglich ändern.
Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum